AGB

1 Geltungsbereich, allgemeine Pflichten des Bestellers

  1. Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.
  2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

2 Verkaufsbedingungen

2.1 Einführung

  1. Mybacs Vertriebs GmbH (nachfolgend auch “mybacs” ) verkauft synbiotische Nahrungsergänzungsmittel an Endverbraucherkunden, die zum Teil einen wiederkehrenden Mitgliedschaftsplan kaufen, um die Produkte regelmässig nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch zu versenden.
  2. Sie dürfen keine Produkte oder Mitgliedschaften für den weiteren Vertrieb oder Weiterverkauf oder für andere kommerzielle oder geschäftliche Zwecke erwerben. Die Mitgliedschaft und alle gewährten Rechte und Privilegien sind persönlich und nicht übertragbar.

 

2.2 Vertragspartner, Vertragsschluss

  1. Der Kaufvertrag kommt zustande mit mybacs Vertriebs GmbH.
  2. Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen.
  3. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

 

2.3 Pausieren, Kündigen, Reaktivieren des Dailybacs Abonnements

Im Folgenden Abschnitt geht es um das Abonnement der Dailybacs. Ausgeschlossen sind die Travelbacs.

  1. Der Kunde hat 100 % Kontrolle und kann den Service der fortlaufenden Lieferungen jederzeit kündigen.
  2. Bestellungen können über den persönlichen Account verwaltet und angepasst werden.
  3. 30 Tages Abonnement: Nach Ablauf der 30 Tage wird das Abo weitergeführt, wenn der Verbraucher dieses nicht kündigt. Kündigungen müssen bis zum 26. Tag nach der Bestellung bei mybacs eingegangen sein. Dies kann nur im persönlichen Kundenkonto passieren. Es besteht auch die Möglichkeit die nächste Lieferung zu überspringen.
  4. Das 30 Tages Abonnement wird jeweils um 30 Tage verlängert, falls der Kunde nicht vier Tage vor dem Ablauf der letzten 30 Tage über seinen persönlichen Account kündigt.
  5. Der Zeitpunkt der Kündigungsfrist wurde so gewählt, weil das uns dadurch ein genügend grosses Zeitfenster gibt, den Versand der fortlaufenden Lieferung rechtzeitig einzustellen.
  6. Während dem Zeitraum der Pausierung (maximal 30 Tage) werden die Gebühren für das Abo nicht von dem hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht. Das Abo muss von dem Verbraucher danach wieder im Kundenkonto aktiviert werden.

 

3 Bezahlung

 

3.1 Allgemeines

  1. Die Forderungen von mybacs sind sofort fällig.
  2. Die Zahlung von fortlaufenden Lieferungen wird ca. 1-2 Tage vor Lieferung der Produkte vom hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht. Sie haben sicher zu stellen, dass das angegebene Konto bzw. die Kreditkarte während der Vertragslaufzeit über ausreichende Deckung verfügen, so dass die Lastschrift eingezogen bzw. die Zahlung mit der Kreditkarte vorgenommen werden kann.
  3. Im Falle von fehlgeschlagenen Zahlungen kann es vorkommen, dass Sie die Ware zu diesem Zeitpunkt bereits erhalten haben, sodass mybacs versuchen wird, die Zahlung für diese Bestellung erneut einzuziehen.
  4. Zahlungserinnerungen werden von mybacs nur elektronisch verschickt. Falls die Zahlung nach der ersten Erinnerung nicht innerhalb der angegebenen Frist eingeht, ist mybacs berechtigt den Service der fortlaufenden Lieferung einseitig zu beenden. Des Weiteren hat mybacs das Recht auf Schadensersatz, sowie rückständige Zahlungen und dazugehörige Inkassokosten beim Besteller einzufordern.

 

3.2 Zahlungsarten

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

  1. Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.
2. PayPal, PayPal Express
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
3. Sofort by klarna

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.
4. Kauf auf Rechnung über Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB von Klarna zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://klarna.com/de/AGB.


5. Weitere Zahlungsmethoden
 
Google Pay, Apple Pay

4 Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von mybacs.

5 Lieferung, Versandkosten, Transport

  1. Wir liefern in alle Länder der EU und in die Schweiz. Weitere Länder werden folgen.
  2. Bei Standardversand wird spätestens drei Tage nach Eingang der Bestellung die Ware geliefert und die Versandkosten automatisch von mybacs übernommen.
  3. Bei Expressversand wird gegen einen Aufpreis die Ware bereits innerhalb eines Tages geliefert.
  4. Die Ware ist generell von einem Umtausch ausgeschlossen, es sei denn die Verpackung oder das Produkt weist Mängel auf, die vor der Ankunft beim Kunden passiert sind.

6 Gewährleistungen und Garantien

  1. Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
  2. Bei fehlerhaften Produkten kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter family@mybacs.com.
  3. Für den Fall dass Sie ein falsches Produkt erhalten haben, erstatten wir Ihnen den kompletten Kaufbetrag. Bitte schicken Sie uns die falsch erhaltene Ware schnellstmöglich, aber innerhalb von 2 Jahren nach Ihrem Kauf zurück. Natürlich erstatten wir Ihnen dann die eventuell durch den Rückversand entstandenen Mehrkosten.

7 Haftung

  1. Für Schäden von Leben, Körper und Gesundheit haften wir unbeschränkt.
  2. Bei sonstigen Schäden haften wir nur im Rahmen grober Fahrlässigkeit.
  3. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

8 Streitbeilegung

  1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

9 Widerrufsrecht

  1. Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen.
  2. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Mybacs Vertriebs GmbH Balanstrasse 73 81541 München Telefon: +49 24 41 81 98 E-Mail: family@mybacs.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail, Telefax oder per Post versandter Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, in Kenntnis setzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist versenden.

9.1 Widerrufsfolgen

  1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
  2. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  3. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist.
  4. Ergänzende Hinweise: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind oder wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312 Abs. 2 Nr. 3 BGB). Dies trifft vor allem auf unsere Verpackungen mit den Dailybacs zu.