Das Vegan Support AddOn

Das Vegan Support AddOn

UNSERE ADD ONS - HOW TO BALANCE YOUR ROUTINE?


UPGRADE YOUR ROUTINE

Unsere Dailybacs kennst du vielleicht bereits. Sie sind auf dein Darmmikrobiom spezialisiert und sorgen für dein tägliches Wohlbefinden und dafür, dass deine Gesundheit eine starke Basis hat. Doch wir bei mybacs ruhen uns nicht auf unserer Arbeit aus und wollen noch intensiver auf all deine persönlichen Bedürfnisse eingehen. Wir beschäftigen uns intensiv mit dem Einfluss der Ernährung auf die Gesundheit und wollen jetzt speziell allen unter euch, die sich vegan oder vegetarisch ernähren eine Nährstoff-Unterstützung im Alltag bieten.

Deswegen gibt es ab jetzt den neuesten Zuwachs in unserer Produktpalette: das vegane AddOn “Vegan Support” mit dem du dein tägliches Einnahme-Ritual nochmal upgraden kannst! 

Unser AddOn Vegan Support besteht aus einer sorgfältig zusammengestellten Formulierung, basierend auf umfangreicher Forschung und unserem besten Beispiel: der Natur. Es umfasst und unterstützt mit seinem Wirkungsfeld das Gleichgewicht deines Stoffwechsels, deiner Vitalität und Immunität. Für jeden und zu jeder Zeit, individuell kombinierbar. 

Alle unsere AddOns harmonieren in jeder beliebigen Zusammenstellung und tragen zu noch mehr Wohlbefinden bei. So können die Inhaltsstoffe deinen Wunschbereich gezielt von innen heraus ins Visier nehmen und dich mit einem Extra-Boost unterstützen - als perfekte Ergänzung zu deinen Dailybacs.


ERSTELLE DIR DEINE PERSÖNLICHE GESUNDHEITS-ROUTINE:

Dailybacs und Vegan Support AddOn
Du hast noch kein Dailybacs-Abo?

Ganz einfach dein Dailybacs Starter-Kit auswählen und noch auf der Produktseite deine gewünschten AddOns hinzufügen. Dann nur noch ab in den Checkout und du bist Teil unserer Happy-Gut-Community. Die Lieferung ist für dich kostenfrei und dein Nachfüllpack passt in deinen Briefkasten. Zusätzlich zu deinem Abo warten tolle Artikel, Podcasts, Rabatte und weitere Goodies auf dich!

 

Du hast bereits ein aktives Dailybacs-Abo? 

Alle aktiven Dailybacs Abonnenten können die gewünschten AddOns ohne Aufwand zu ihrer Lieferung hinzufügen, indem sie unseren Customer Support unter info@mybacs.com kontaktieren. Einfach angeben welche AddOns du möchtest und wir bestätigen dir die Änderung. Von jetzt an bekommst du zusätzlich zu deinem Refill deine gewünschten AddOns geliefert! Du kannst deine Wahl natürlich jederzeit ändern, pausieren oder kündigen. 

Bei Fragen jederzeit unseren Customer Support kontaktieren. We are happy to help!


Transparenz 

Unsere AddOns sind durch umfangreiche Forschung und eine überlegene Bioverfügbarkeit* auf deine Bedürfnisse optimiert. Uns ist es wichtig, dich über die ausgewählten Inhaltsstoffe und Wirkungen aufzuklären, denn es gibt genug Unklarheit in der unüberschaubaren Welt der Nahrungsergänzungsmittel. Wir verwenden nur die qualitativ besten, natürlichen Komponenten, nachhaltig und regional hergestellt. Erfahre mehr in unserem “Nutrients Guide”.


*What the hell is Bioverfügbarkeit? Die Bioverfügbarkeit beschreibt, wie viel Prozent eines Nährstoffes bzw. Wirkstoffes auch wirklich im Organismus ankommt und dort wirken kann.

 

Wir lassen uns von der Natur inspirieren - 100% natürlich und frei von Chemikalien. Der Mensch ist sozusagen ein Spiegelbild der Natur - denn auch unser Körper ist ein Ökosystem bestehend aus einer Symbiose von Billionen kleiner Mikroorganismen. Wir wollen die besten Systeme und für dich wertvollsten Komplexe der Natur in einer Kapsel vereinen und auf dein Körper-Ökosystem übertragen. Unsere Inhaltsstoffe sind 100% natürlichen Ursprungs, frei von Chemikalien und überflüssigen Füllstoffen. 

 

VEGAN SUPPORT - NUTRIENTS IN A CAPSULE


INSTRUCTIONS:

Dosis: 2 x Vegan Support

2 Kapseln pro Tag entweder zusammen mit deinen Dailybacs und/oder wahlweise weiteren AddOns 


Wann? AM - PM

Die tägliche Einnahme kann flexibel zu jeder Tageszeit erfolgen, idealerweise einmal in der Früh und einmal am Abend für maximale Resorption. Die Einnahme kann zu den Mahlzeiten erfolgen.


Wie? 

Die Kapseln jeweils mit ausreichend Flüssigkeit schlucken. 

 

UNSERE VEGAN SUPPORT INHALTSSTOFFE

Uns ist Transparenz wichtig. Wir legen nicht nur Wert darauf, unsere genauen Inhaltsstoffe offenzulegen, sondern auch ihren Hintergrund und Wirkung für jeden Nicht-Mediziner verständlich zu machen. Denn schließlich verdient jeder genau zu wissen, was in seinen Körper kommt - mit unserem Vegan Support AddOn sollen garantiert nur reine, natürliche Nährstoffe in deine Verdauung einfließen. 

 

Was ist drin? 

  • Vitamin B12 - Zur Zellteilung, Blutbildung und für eine normale Nervenfunktion sowie ein normales Immunsystem, außerdem zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdungserscheinungen und zur Unterstützung des Energiestoffwechsels. 
  • Jod - Für den Stoffwechsel und die normale Funktion der Schilddrüse
  • Calcium - Für die Muskelkontraktion, ein normal funktionierendes Nervensystem und eine normale Blutgerinnung
  • Eisen - zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin, zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und zur normalen Funktion des Immunsystems 
  • Zink - trägt dazu bei die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei, außerdem zur Bildung und zum Erhalt gesunder Haut, Haare und Nägel
  • Selen - Stärkt das Immunsystem und die Funktion der Schilddrüse, sowie das kardiovaskuläre System.
  • Vitamin D - Stärkt die Knochen und das Immunsystem
  • Vitamin B2 (Riboflavin) - Fördert den Stoffwechsel und ist wichtig für das Eiweiß in der Augenlinse
  • Vitamin B3 (Niacin) - Für den Energiestoffwechsel und die Zellteilung
  • Vitamin A - Wirkt als Antioxidans für Augen, Haut, Knochen und Zähne, trägt außerdem zur Gesundheit von Schleimhäuten in Mund, Nase, Darm und Sexualorganen bei, zum Schutz vor Eindringlingen
  • Cholin - trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel, einer normalen Leberfunktion sowie einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei

Weitere Informationen zum Hintergrund, der chemischen Zusammensetzung und Wirkung dieser Inhaltsstoffe findest in unserem “Nutrients Guide”. Die wichtigsten und einzigartigsten Inhaltsstoffe unseres “Vegan Supports” haben wir hier nochmal genauer für dich zusammengefasst: 


Die 3 Vegan Support Superstars: 

  1. Vitamin B12 - Vitamin B12 wird vor allem in der Leber gespeichert und ist an der Produktion von roten Blutkörperchen beteiligt. Auch der Energiestoffwechsel, Nervenschutz und die Produktion von Neurotransmittern und DNA benötigen eine ausreichende Vitamin B12 Zufuhr. Ein Mangel äußert sich durch psychische Probleme, chronische Erschöpfung und Energielosigkeit. Dabei ist zu beachten, dass ein Ungleichgewicht im Magen-Darm-Trakt dazu führen kann, dass die Aufnahme des Vitamins behindert wird. Deswegen ist ein gesunder Darm besonders wichtig. Außerdem ist Vitamin B12 in überwiegend tierischen Lebensmitteln enthalten. Veganer und Vegetarier sollten daher besonders auf die Versorgung achten (eine Nahrungsergänzung von Vitamin B12 wird von veganen Organisationen dringend empfohlen).

  1. Eisen - Eisen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, welches für den Sauerstofftransport im Blut, für die Zellbildung und für die Funktion des Immunsystems essentiell ist. Eisenmangel äußert sich beispielsweise in Trägheit, Motivationslosigkeit und Erschöpfung. Eisen kommt in tierischen und in pflanzlichen Lebensmitteln vor, allerdings kann das in Pflanzen enthaltene Eisen (z.B. Hülsenfrüchte) weniger gut vom Körper aufgenommen werden, da die Resorption durch die Phytinsäure in Pflanzen gehemmt wird. Deswegen sind oft Veganer und Vegetarier von einer unzureichenden Versorgung mit dem Spurenelement betroffen. Vitamin C und weitere bioaktive Stoffe sorgen dafür, dass die Eisenaufnahme im Darm unterstützt wird.

  2. Calcium - Calcium ist bekannt für seine Unterstützung der Knochendichte. Es wird von deinem Körper aber auch benötigt, damit Herz, Muskeln und Nerven gut funktionieren können. Für die Aufnahme von Calcium benötigt der Körper übrigens Vitamin D, von daher ist es ratsam darauf zu achten beides in ausreichender Menge zu sich zu nehmen. Wusstest du, dass der Körper Calcium nicht selbst produzieren kann? Deshalb muss das Mineral über die Ernährung aufgenommen werden. Milchprodukte wie Käse, Milch und Joghurt, aber auch Fisch und verschiedene Gemüsesorten, wie Brokkoli und Kohl sind reich an Calcium. Gerade wenn du dich vegan ernährst oder laktoseintolerant bist, ist es sinnvoll, deine Ernährung durch zusätzliches Calcium zu ergänzen.


Ein kleiner Ernährungsguide für dich:

Einfach nur Tierprodukte weglassen? Ganz so einfach ist es nicht, denn damit du alle wichtigen Nährstoffe aufnimmst und Mängeln vorbeugst, sollte dein veganer Speiseplan tatsächlich eher größer als kleiner werden. Hier bekommst du einen kleinen Leitfaden für eine gesunde, vegane Ernährung:


1) Eine gute Basis

Denke in jedem Fall daran, immer ausreichend Flüssigkeit zu dir zu nehmen, am besten Wasser, Tee oder andere kalorienarme Getränke! Ausreichend zu trinken ist bei jeder Ernährungsform wichtig; bei der veganen Ernährung unterstützt es vor allem den Transport der vielen Ballaststoffe durch den Verdauungstrakt und verhindert damit Verstopfung oder Aufgeblähtheit. Da man als VeganerIn auf Milchprodukte verzichtet, kannst du durch mit Calcium angereicherte Pflanzendrinks außerdem eine ausreichende Calciumversorgung sicherstellen.

→ Trinke jeden Tag mindestens 1,5 Liter.


2) Bunte Grundlage

Die Grundlage deiner festen Nahrung besteht natürlich aus Gemüse und Obst. Sie liefern dir wichtige Vitamine, wie zum Beispiel Vitamin C. Eine Daumenregel lautet: Je bunter, desto besser - Denn eine Vielfalt an Gemüse- und Obstsorten stellt sicher, dass eine gute Mischung unterschiedlicher Nährstoffe in deinem Körper ankommen und beugt Mängeln durch einseitige Ernährung vor. Unser Tipp: Sauer eingelegtes Gemüse enthält viele nützliche Bakterien und Antioxidantien. Durch den Fermentationsprozess gehen kaum Vitamine verloren und das Gemüse ist sogar leichter verdaulich.

→ Bei jeder Mahlzeit sollte ca. die Hälfte deines Tellers durch Gemüse und Obst belegt sein.


3) Satt & energiegeladen

Vollkorngetreide, wie Naturreis, Haferflocken oder Vollkornbrot liefern wertvolle Ballaststoffe sowie unter anderem B-Vitamine, Eisen und Zink. Auch Kartoffeln und Vollkornnudeln sind geeignete Sättigungsbeilagen, wobei du bei letzteren auf eine eifreie Rezeptur achten musst. Wer ganz sicher gehen will, kann Brot und Nudeln auch einfach selber machen, so weißt du bestens über die Zutaten und frische Herstellung Bescheid!

→ Die Portion auf deinem Teller sollte aus ca. einem Viertel aus einer (Vollkorn-)Sättigungsbeilage bestehen.


4) Eiweißlieferanten

Kichererbsen, Linsen und andere Hülsenfrüchte sind gute Proteinquellen für deinen Körper. Sojaprodukte eignen sich besonders gut, da sie gleichzeitig eine hervorragende Quelle für Eiweiß und auch Kalzium darstellen. Kerne, Nüsse und Samen - zum Beispiel Kürbiskerne, Chia-, Leinsamen, Erd- und Walnüsse - enthalten ebenfalls viel Protein.

→ Ein weiteres Viertel auf deinem Teller sollten Proteinquellen ausmachen.


5) In Maßen

Vor allem bei Fetten gilt: Qualität über Quantität. Hervorragend eignen sich pflanzliche, am besten kaltgepresste Öle, wie beispielsweise Olivenöl, da diese reich an ungesättigten Fettsäuren sind, die Entzündungen entgegenwirken können. Besonders reich an gesunder Omega-3-Fettsäure ist übrigens Leinöl. Avocados enthalten nicht nur viele einfach ungesättigte Fettsäuren, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken, sondern punkten auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Walnüsse und Leinsamen eignen sich ebenfalls als Quelle an gutem Fett.

→ Baue ca. 4 Esslöffel gesundes Fett in deinen täglichen Speiseplan ein.


Bei einer überwiegend pflanzlichen Ernährung sollte besonders darauf geachtet werden, ausreichend Vitamine und Mineralstoffe aufzunehmen. Nahrungsergänzungsmittel stellen daher eine sinnvolle Unterstützung für den Körper dar!

Zurück zum Blog