“Recovery” Suppe mit pochiertem Ei (oder vegan: Seidentofu)

Recovery Suppe

Zutaten
(für 2 Pers.):

800 ml Gemüsebrühe
1 kleiner Pak Choi
1 kleiner Fenchel
1 Frühlingszwiebel
1 EL Tamari
1 EL Sesamöl
2 cm dickes Stück Ingwer
frisch gemahlener Pfeffer
2 Bio-Eier oder 80 g Seidentofu
2 EL Apfel- oder Rotweinessig (zum Pochieren)


Zubereitung:

  1. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen.
  2. Fenchel, Pak Choi und Frühlingszwiebel gründlich waschen. Fenchel in dünne Scheiben schneiden, die Blätter des Pak Choi einzeln abtrennen und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Alle drei Zutaten zur Suppe geben.
  3. Ingwer gründlich waschen und mit einer feinen Reibe samt Schalen in die Suppe reiben. Tamari und Sesamöl hineingeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen pochiertes Ei zubereiten: Dazu einen Topf mit Wasser und Essig füllen und zum Kochen bringen. Mit einem Esslöffel umrühren, sodass ein Wasserstrudel entsteht. In diesen Strudel das Ei gleiten lassen. Dazu das Ei am Topfrand aufschlagen und seitlich in den Strudel fließen lassen. Das pochierte Ei nun 4 Minuten bei mittlerer Temperatur ziehen lassen und mit einem Esslöffel vorsichtig aus dem Topf heben und in die Suppe legen. Mit dem zweiten Ei gleich verfahren.
  5. Für die vegane Variante: Seidentofu in kleine Würfel schneiden und sie am Ende des Koch-Prozesses in die Suppe geben.
  6. Die Suppe auf zwei Schalen verteilen und nach Belieben mit frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebenen Ingwer garnieren.

Bon Epi-tit!

Mehr lesen

Spinatsalat mit Rote Bete, Granatapfelkernen und Ziegenkäse (vegane Alternative: veganer “Feta”)

Spinatsalat mit Rote Bete, Granatapfelkernen und Ziegenkäse (vegane Alternative: veganer “Feta”)

Mood Up Smoothie Bowl

“Mood Up”-Smoothie Bowl: Kokos-Mango Bowl mit Safran & Ashwagandha

Apfelmark Pancakes

Glutenfreie Apfelmark-Pancakes mit Khakimus - vegan & glutenfrei