Nine healthy habits to get you glowing

Glowing Skin

Denkt man an die Organe unseres Körpers, so fallen einem als erstes wahrscheinlich das Herz, die Nieren und die Leber ein. Aber das Mikrobiom? Ist das ein Organ? Allerdings! Einige Wissenschaftler bezeichnen es sogar als Super-Organ bzw. einen Super-Organismus. Es ist also ein fester und wichtiger Bestandteil unseres Körpers. Es gibt viele verschiedene Mikrobiome in unserem Körper - das des Darms, der Genitalien, des Munds, der Haut und noch viele weitere. Hier wollen wir uns etwas genauer mit einem Thema befassen, welches wahrscheinlich jeden Menschen beschäftigt - das Thema Haut! 

Die Haut stellt mit knapp zwei Quadratmetern Oberfläche ein riesiges Ökosystem für Mikroorganismen dar und ist damit die zweitgrößte Kontaktoberfläche unseres Körpers zur Außenwelt (nach unserem Darm). Das ist Grund genug, dass wir ihr besondere Beachtung schenken sollten. Auf ihr leben Bakterien, Archaeen und Viren - auch Pilze und Milben tummeln sich hier. Es gibt weitaus mehr Mikroorganismen auf der Haut eines einzelnen Menschen, als es Menschen auf der Erde gibt, nämlich ungefähr 100 Milliarden. Die Bedeutung unserer Bakterien im Darm ist bereits vielen bekannt – deutlich weniger Menschen ist bewusst, dass sich auch auf unserer Haut reges Leben tummelt. Wie genau deine Haut mit deinem Darm zusammenhängt und welche Tipps und Tricks du beachten musst, um von innen heraus zu erstrahlen, erfährst du hier!

 

1. GET THAT BEAUTY SLEEP 

Dein Körper braucht ihn wirklich, den Schönheitsschlaf. Denn wenn wir schlafen, bekämpft unser Körper Entzündungen, beginnt mit der Zellreparatur und erholt sich von den vielen kleinen Schäden, die der Haut tagsüber meist unbemerkt zugeführt werden. Außerdem produziert der Körper im Schlaf Wachstumshormone und Kollagen. Diese Stoffe heilen und verjüngen die Haut über Nacht und sorgen für regenerierte, verstärkte Hautzellen. Schlaf ist eindeutig ein echter Glow-Booster, denn dieser senkt zudem den Cortisolspiegel (ein Stresshormon) im Körper und erhöht gleichzeitig die Melaninproduktion. Melanin ist übrigens  ein Antioxidans, das in der Lage ist feine Fältchen und Linien zu bekämpfen!

Empfohlen werden zwischen sieben und neun Stunden Schönheitsschlaf. Und du solltest auch versuchen, diese einzuhalten, denn ein guter Nachtschlaf spendet dir nicht nur Energie, sondern bringt auch eine Menge weiterer Schönheits-Vorteile mit sich. Dazu gehören zum Beispiel hellere, wachere Augen, reinere Haut und ein gleichmäßiger, frischer und rosiger Teint. Na dann, ab in die Federn! 


Pro-Tipp: Ausreichend Schlaf am Tag ist wichtig, aber für deine Haut ist die Hygiene in deinem Schlafzimmer genauso wichtig. Du solltest deine Bettwäsche alle 2 - 3 Wochen wechseln und heiß waschen, denn der Körper gibt über Nacht mehr als einen Liter Feuchtigkeit ab und verliert zudem Speichel, hauteigene Öle und eine Menge an abgestorbenen Hautzellen. Gerade Bakterien und Schmutz in deinem Bett können zu Hautunreinheiten führen - also achte darauf, dass du deine Bettwäsche regelmäßig wechselst. 


Trending Now: Der neueste Renner auf dem Beauty-Markt sind Kissen aus Seide, da der feine und weiche Stoff die Haare beim Schlafen schont und sie so weniger schnell brechen. Gröbere Stoffe wie Baumwolle entziehen der Haut Feuchtigkeit, während Seide gerade die empfindliche Haut im Gesicht schont. Ein Versuch ist so ein Kissen auf jeden Fall wert! 

 

2. HYDRATION IS KEY  

Eigentlich scheint dieser Punkt recht selbstverständlich, aber viele von uns unterschätzen die tägliche Aufnahme von ausreichend Wasser immer noch! Wasser ist wahrscheinlich der wohl wirksamste Glow Booster und hat eine ganze Liste an positiven Auswirkungen auf den Körper. H2O reinigt den Körper und hilft dabei Giftstoffe zu beseitigen, welche Entzündungen und Unreinheiten verursachen. Wasser hilft dabei Nährstoffe und Sauerstoff durch den Körper zu den Hautzellen zu bringen und lässt dadurch die Haut praller, gesünder und strahlender erscheinen. Außerdem fördert ausreichende Wasserzufuhr die Durchblutung und sorgt somit für schnellere Heilung und im gleichen Zug auch ein gleichmäßiges Hautbild. 

Wasser ist - man mag es kaum glauben - der Schlüssel zur Feuchtigkeitsspeicherung der Haut. Und das ist ganz schön wichtig für den perfekten Glow, denn hydrierte Zellen bedeuten mehr Elastizität und weniger feine Fältchen! Zudem kann genug Flüssigkeit auch trockene, spröde Haut wieder zu echtem Glow verhelfen. 

Pro-Tipp: Falls es dir schwer fällt genug zu trinken, gibt es einige Möglichkeiten das zu ändern. Ein Beispiel dafür ist, sich eine große Trinkflasche zu kaufen - die gibt es mittlerweile überall. Hast du ein Ziel vor Augen, nämlich die 2 (oder mehr) Liter in deiner Flasche über den Tag verteilt zu trinken, läuft es gleich viel besser. Da du viel besser im Blick hast, wieviel du schon getrunken hast. Wer Wert auf Ästhetik legt, kann sich auch eine stylische Karaffe kaufen und sich vornehmen, diese mehrmals am Tag zu leeren. 

Falls dir der Geschmack von Wasser zu fad ist, kannst du es ganz einfach mit ein paar frischen Beeren, Minze oder Zitrone aufpeppen. Wenn du noch mehr Geschmack brauchst, mach dir einen ungesüßten Tee und genieße diesen. Und falls du jetzt immer noch nicht genug trinkst, müssen wir wohl zu härteren Bandagen greifen - stelle dir beispielsweise mehrmals täglich einen Wecker und erinnere dich daran zu trinken. Also drink up and glow!

 

3. EAT THE RAINBOW 

Schönheit kommt bekanntlich von innen. Alles was wir essen, wirkt sich nämlich direkt auf unser Hautbild und unser Aussehen aus. Und wenn wir mal ehrlich sind, wissen wir das alle. Denn jeder kennt diese kleinen Pickelchen, die auf einmal sprießen, wenn wir uns mal wieder sehr ungesund ernährt haben. Aber es gibt eine gute Nachricht, denn du kannst dir einen Weg zu strahlender Haut “ernaschen”. Eine ausgewogene Ernährung ist der Schlüssel zu gesunder, ausgeglichener Haut, denn diese versorgt den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien, um weich, geschmeidig, rein und straff zu sein. Für “Beauty from within” solltest du viel Obst und Gemüse zu dir nehmen. Diese Lebensmittel schmecken nicht nur sehr gut, sie sind zusätzlich bis oben hin voll geladen mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Und genau diese Stoffe helfen deinem Körper dabei, Schäden durch freie Radikale zu bekämpfen und somit vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen! 

Ernährung ist in diesem Fall aber nicht der einzige Punkt den du beachten solltest, denn in unserem Körper arbeiten alle Systeme zusammen und stehen in einem regen Austausch miteinander. Geht es einem System schlecht, sind die anderen meistens ebenfalls davon betroffen. So stehen auch der Darm und unsere Haut in ständiger Wechselwirkung. Durch vermehrten Stress, Umwelteinflüsse und eine gestörten Verdauung vermehren sich ungesunde Bakterien viel stärker in unserem Darm. Diese ungesunden Bakterien können im ganzen Körper systematische Entzündungen verursachen - auch auf der Haut. Das heißt, ist der Darm krank, kann unsere Haut ebenfalls davon betroffen sein. Hier kommt der Vorteil von Synbiotika für die Haut ins Spiel – werden gesundheitsförderliche Bakterien zu sich genommen, wird die Barrierefunktion der Darmschleimhaut wiederhergestellt und Entzündungen verhindert. Das bedeutet also, ein gesunder Darm trägt im selben Zug auch zu gesünderer und gleichmäßiger Haut bei. Deinen Darm kannst du beispielsweise ganz einfach mit unseren Dailybacs unterstützen, denn sie liefern dir täglich 60 Milliarden nützliche Helferlein für deinen Darm. Happy gut, happy you! 

Pro-Tipp: Du möchtest dass deine Haut wieder frischer aussieht und Zeichen von Hautalterung reduzieren? Dann sind Lebensmittel mit vielen gesunden Fetten das richtige für dich. Gerade Fisch, Avocados und Sonnenblumenkerne können Falten und Hyperpigmentierung reduzieren. Außerdem kannst du deinen Glow von innen mit unseren Glow Up AddOns noch besser unterstützen. Diese sind die perfekte Kombination aus Antioxidantien, Vitaminen und Superfoods, um deine Schönheit erstrahlen zu lassen - von innen nach außen! 

 

4. KEEP IT CLEAN

Wusstest du, dass die Haut viel schneller altert, wenn du dein Make-Up über Nacht auf deinem Gesicht lässt und dich nicht gründlich reinigst? Das liegt daran, dass die Haut so länger den im Make Up enthaltenen Schadstoffen ausgesetzt ist. Je mehr Schadstoffe deine Haut berühren, desto schneller altert sie. Ein weiteres Problem nicht ausreichender Reinigung ist, dass die Cremes und Lotionen, die man zur Pflege verwendet, nicht wirklich bis zur Haut durchdringen können, wenn diese nicht säuberlich gereinigt wurde. Der Schmutz auf deinem Gesicht wirkt dann quasi wie eine Barriere, denn Make-Up Reste setzen sich hier ab und verstopfen so die Poren. Diese werden durch diesen Prozess immer größer und größer und seien wir mal ehrlich, das will niemand! 


Pro-Tipp: Natürlich solltest du darauf achten dein Gesicht sauber zu halten, aber um das zu gewährleisten, müssen wir nochmal einen Schritt zurück gehen. Denn sind deine Hände nicht sauber, wird es dein Gesicht auch nicht. Es ist allseits bekannt, dass Bakterien, Öle und Schmutz zu Pickeln und Unreinheiten führen. Deshalb ist es grundlegend, dass wir darauf achten, unsere Hände sauber zu halten, bevor wir damit unser Gesicht berühren. Unsere Hände können nämlich echte Bakterien-Schleudern sein - und diese Bakterien wollen wir garantiert nicht in unserem Gesicht. Zudem solltest du auch deine Pflegeutensilien wie Pinsel und Gesichtsroller regelmäßig reinigen, denn auch sie sind ein Paradies für Keime. 

Ach, und eins noch - selbst wenn deine Hände frisch gewaschen und keimfrei sind gilt immer noch eine Regel: So schwer es auch fallen mag - Lass den Pickel in Ruhe! 

 

5. SKINCARE ROUTINE 

Keine Angst, es geht hier nicht um eine 35 minütige, 10 schrittige, aufwendige Beauty-Routine, denn meist ist weniger sogar mehr. Hautpflege muss nicht komplex sein, die meisten Dermatologen empfehlen, die Haut zweimal täglich gründlich zu reinigen und sie gleichermaßen mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

Dabei soll die Haut von Porenverstopfenden Substanzen, Schmutz und Ölen befreit und der Haut gleichzeitig durch Cremes mit Feuchtigkeit gespendet werden. Um diese Routine zu ergänzen, kannst du ein bis zweimal die Woche ein sanftes Peeling anwenden, um überflüssige Hautschüppchen zu entfernen. 

Die regelmäßige Pflegeroutine fühlt sich nicht nur sehr gut an, leitet einen neuen Tag ein oder schließt ihn ab, sondern bringt natürlich auch Vorteile für deinen Glow mit sich. Spendest du deiner Haut Feuchtigkeit durch Pflegeprodukte, kann das deine Haut glatt, rein und frisch halten. 


Pro-Tipp: Achtung - du kannst so viel pflegen, wie du möchtest und immer noch nicht das gewünschte Ergebnis erhalten, denn die richtige Pflegeserie für deinen Hauttyp is Key! Lass dich am besten von deinem Hautarzt oder kompetenten Mitarbeitern in Drogeriemärkten beraten. Das Mikrobiom auf deiner Haut ist genauso einzigartig, wie dein Fingerabdruck und muss auch - genau wie auch dein Darm - in Balance sein, um richtig arbeiten zu können. Ist dein Hautmikrobiom nicht intakt, nehmen “schlechte Bakterien auf der Haut die Oberhand und führen zu Hautirritationen und weiteren Problemen. Deshalb gibt es mittlerweile eine Menge an probiotischen Pflegeprodukten. Ein sehr gutes Beispiel dafür findest du bei NKM - Naturkosmetik München. Schau doch mal vorbei! (Wenn du mehr zum Thema probiotische Hautpflege erfahren möchtest, dann klicke hier.) 


Trending Now: Mittlerweile sagt eine Menge der Beauty-Gurus, dass die Reihenfolge, in der du deine Pflegeprodukte aufträgst sogar wichtiger ist, als die Produkte, die du dafür verwendest. Hier heißt es auch, dass man von der flüssigsten zur dicksten Konsistenz der Produkte übergehen soll. 


The Right Routine Step By Step: 

  1. CLEANSER: Beginne am Besten mit einem Cleanser um deine Haut zu reinigen.
  2. TONER: Darauf folgt ein Toner - dieser hat nochmal extra viel Power und entfernt den letzten Schmutz von deiner Haut.
  3. SERUM: Jetzt kommt ein Serum, die Formulierung ist meist so entwickelt, dass die Stoffe bis tief in die Haut eindringen können. 
  4. EYE CREAM: Die Haut um deine Augen ist extra dünn und braucht somit auch eine Extraportion Pflege. Außerdem kann Augencreme die kleinen Fältchen um deine Augen herum glätten.
  5. MOISTURIZER: Auch bei der Hautpflege gilt - hydration is key und genau dafür ist dein moisturizer zuständig. 

 

6. PROTECT 

Leider, leider führt kein Weg an diesem Punkt vorbei. Denn du solltest deine morgendliche Routine mit Sonnencreme abschließen, um deine Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, welche Hautkrebs und vorzeitige Hautalterung begünstigen können. Und dabei spielt es keine Rolle, ob es draußen regnet, stürmt oder schneit, denn es ist wichtig (gerade in den Sommermonaten, aber eigentlich immer), UV-Schäden vorzubeugen. Natürlich wäre der beste Weg, das zu tun, die Sonne zu meiden, aber das wollen wahrscheinlich die wenigsten. Deshalb ist es wichtig, sich grundsätzlich immer gründlich mit Sonnenschutzmitteln einzucremen.

Traurigerweise ist das von den meisten heißgeliebte Sonnenbaden nicht unbedingt förderlich für die Haut, denn es begünstigt nunmal die Entwicklung von Falten. Tatsächlich geht man heutzutage davon aus, dass rund 90% der Hautalterung durch die Sonne verursacht wird. Das bedeutet für uns also - ran an den Sonnenschutz! 


Pro-Tipp: Achte beim Kauf von Sonnenschutzmitteln unbedingt darauf, dass dieser sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützt. Leider reicht der LSV, der in den meisten Foundations angepriesen wird nicht aus, um unsere Haut ausreichend zu schützen. Verwende daher täglich eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder mehr! 

 

7. USE THE MAGIC OF MOVEMENT 

Einen sofortigen Glow bekommst du garantiert durch eine Runde Sport. Bewegst du dich, wird dein Sauerstoff angeregt und deine Haut dadurch mit einer großen Menge an sauerstoffreichem Blut versorgt. Sport wirkt bekanntermaßen entgiftend für den Körper, da Schadstoffe “ausgeschwitzt” werden. Diesen Effekt hat Bewegung übrigens auch für die Haut, was zu einem strahlenden, reinen Hautbild und natürlich einem sofortigen Glow führt. 

Workouts tragen dazu bei, deine Verdauung anzuregen und diese in Balance zu halten. Sie fördern die Blutzirkulation und versorgen deine Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen.


Pro-Tipp: Suche dir eine Sportart, die dir wirklich Spaß macht und gib dein Bestes dabei, deinen Körper jeden Tag ca. eine halbe Stunde lang zu bewegen. Dann steht dem waschechten “After-Workout-Glow” garantiert nichts mehr im Weg! 

 

8. GIVE YOUR SKIN A BREAK 

Natürlich, Make-Up ist toll. Es hilft uns dabei uns besser zu fühlen, stärkt unser Selbstbewusstsein, kaschiert Unreinheiten und lässt uns strahlen. Das Problem hier ist nur, dass wir Make-Up heutzutage leider viel zu regelmäßig und damit auch zu häufig benutzen. Und genau das wiederum führt zu Hautproblemen. Aber woran liegt das genau? Unsere Haut muss atmen können. Gerade Produkte wie Concealer, Abdeckstift, Puder und Co. können die Poren verstopfen und dadurch Pickel begünstigen. 

Kleiner Reminder: Genau deshalb ist es auch so wichtig, sich wirklich jeden Abend - ja, jeden Abend - gründlich abzuschminken. 


Pro-Tipp: Um der Haut die Chance zu geben, sich von all den Strapazen, die wir ihr täglich durch unser Make Up zuführen, zu erholen, ist es ratsam, sich ein bis zweimal die Woche nicht zu schminken. Denn nur so kann sich die Haut in deinem Gesicht wieder regenerieren und normalisieren. 

 

9. DON’T STRESS OUT

Die Haut wird im Volksmund auch “der Spiegel der Seele” genannt. Andere Redewendungen wie “das geht mir unter die Haut” oder “das juckt mich nicht” weisen gleichermaßen auf eine Verbindung zwischen unserem Äußeren, genauer gesagt unserer Haut und der Psyche hin. Die Haut, das größte Organ des Körpers kann also Gefühle ausdrücken - Gänsehaut, Stressflecken und so weiter. Und genau deshalb solltest du darauf achten, deine Gefühle in Balance zu halten und Wege zu finden, wie du mit viel Stress umgehen kannst, denn Stress ist nicht nur schlecht für deine Haut, sondern bekanntermaßen auch für den ganzen Körper.

Chronischer Stress kann Entzündungen, Verdauungsstörungen und Hautprobleme verursachen. Neueste Studien zeigen, dass zu viel Cortisol (ein Stresshormon) Kollagen und Elastin abbaut. Zwei Proteine, die dafür zuständig sind, unsere Haut prall, straff und elastisch zu halten. 


Pro-Tipps: Hier ist Kreativität gefragt, denn es gibt eine Menge Möglichkeiten, dein Stresslevel zu reduzieren. Sei es ein ausgiebiger Spaziergang, eine Runde Yoga, ein Workout, ein Telefonat mit dem Lieblingsmenschen oder ein heißes Bad. Ganz egal was es ist, aber tu dir etwas Gutes wenn du merkst, dass dir gerade alles zu viel wird. Denn das wirkt sich positiv auf deine Haut und auch deinen ganzen Körper aus! 


Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag ein paar nützliche Tipps an die Hand geben konnten, um dich von innen heraus erstrahlen zu lassen. Falls wir deinen Wissenshunger aber immer noch nicht stillen konnten, haben wir jetzt noch zwei Beiträge für dich, die dir noch einen tieferen Einblick in das Thema Haut und Darm geben. Sieh dir doch mal diese beiden Beiträge an: 

  1. Healthy Guide 08 - ausgeglichene Haut: Darm- und Hautmikrobiom (mit einem spannenden Interview mit Mareike von NKM über die richtige Hautpflege) 
  2. Das Hautmikrobiom - unsere verborgene Schutzbarriere. (hier erfährst du alles rund um dein Hautmikrobiom!) 

Falls du deiner Haut von innen noch einen Extra-Boost geben und gleichzeitig dein Darmmikrobiom stärken möchtest, sind unsere Dailybacs in Kombination mit unserem Glow Up AddOn genau das Richtige für dich! Die synbiotische Formel der Dailybacs stärkt dein Darmmikrobiom täglich mit 60 Milliarden kleinen Helferlein und sorgt damit dafür, dass dein Darm in der Lage ist Nährstoffe und Vitamine optimal aufzunehmen. Fügst du jetzt noch die Glow Up AddOns zu deiner täglichen Einnahme-Routine hinzu, versorgst du deinen Körper mit einer ganzen Menge an Vitaminen, Mineralien und Superfoods, die deine Haut zum strahlen bringen und das Wachstum deiner Haare und Nägel von innen unterstützen. 


Quellen: 

Mehr lesen

Immunity Boost

Seven tips for an immunity boost from within - Wie du dein Immunsystem ganz einfach von innen stärken kannst

Addon Glow Up

UNSERE ADD ONS - HOW TO GLOW UP?

Happy gut, happy you! 5 Wege, wie dein Darm dich glücklicher machen kann

Happy gut, happy you! 5 Wege, wie dein Darm dich glücklicher machen kann